FH_logo2FH_TopBild1
 
 
Archiv  Presse
  Vorstellung des Forschungsflughafens in der Landesvertretung Niedersachsen in Berlin am 22.02.2005
01.03.2005

In der Landesvertretung Niedersachsen in Berlin ließ sich am 22.02.2005 die einflussreiche "Parlamentsgruppe Luft- und Raumfahrt" des Bundestags von Landeswirtschaftsminister Walter Hirche (FDP) und Braunschweiger Wissenschaftlern über die Kompetenzen des Forschungsflughafens Braunschweig informieren.

So machte Hirche vor den Parlamentariern und weiteren Verkehrsexperten deutlich, dass das Land Niedersachsen große Hoffnungen in das Vorhaben setzt, den Forschungsflughafen Braunschweig als internationales Anwendungszentrum für Galileo zu etablieren. Mit der Gründung der Landesinitiative Telematik hatte das Land im September 2004 als erstes Bundesland flächendeckend ein Signal zur Nutzung der Wachstumstechnologie aus Informatik und Telekommunikation gesetzt, bei der Umstzung stehe der Forschungsflughafen mit seiner geballten Kompetenz von 40 wissenschaftlichen Einrichtungen, Forschungsinstituten, Bundesbehörden und Unternehmen mit an vorderster Stelle. Um den Standort im Zusammenhang mit Galileo öffentlich zu positionieren, wird Mitte April in Braunschweig ein internationales Symposium zur Zertifizierung des Satellitennavigationssystems stattfinden.



Pressemitteilung ausdrucken
 
  zurück
 
  Thema     
 
 
Volltextsuche:           
  Ab Datum TT.MM.JJJJ
     
 
 
Erweiterte Suche
 Informationen für:
 Fluggesellschaften
 Piloten
 Geschäftskunden
 Fluggäste
 Allgemeine Informationen
  Pressemitteilungen
  Standort Braunschweig
  Zahlen Daten Fakten
  Aktuelles
  Historie
  Unternehmen
  Forschung
  Vereine
  Links
  Kontakt
  Impressum